Baby/ Sponsor

{LILLYDOO im Windeltest}

LILLYDOO im Windeltest bei {nifty thrifty things}

Noch vor ein paar Jahren war es für mich unvorstellbar, dass sich irgendwann so viel in meinem Leben um das Thema Windeln (& deren Inhalt), wunde Baby-Popos und Inhaltsstoffe von Windeln drehen würde.

Markenwindeln, Windeln vom Discounter, Ökowindeln oder doch lieber Stoff?
Noch vor der Geburt meldet man sich meist bei unzähligen Portalen an, bei denen es kostenlose Produktproben zur Geburt des neuen Erdenbürgers gibt und so beginnt für die meisten Eltern die Windelkarriere mit der wohl bekanntesten Marke.

LILLYDOO im Windeltest bei {nifty thrifty things}

Irgendwann kommt man an den Punkt, an dem man experimentierfreudiger wird. Entweder aus der Not heraus, weil die Windel nicht das hält was sie verspricht (auslaufende Windeln, rote Popos). Weil man ausprobieren möchte, ob es vielleicht auch günstigere Alternativen gibt (was könnte man von dem Geld nicht alles kaufen?). Oder, weil man sich anfängt Gedanken über die Inhaltsstoffe der Windeln zu machen (riechen alle Windeln nach Chemie?).

Lange haben wir überlegt, ob wir nicht doch mal Stoffwindeln ausprobieren sollten, aber irgendwie konnten wir uns nicht so richtig damit anfreunden sie selbst zu waschen..
Also haben wir einige andere Ökofabrikate durchprobiert und waren mit keiner wirklich zufrieden. Entweder zu kratzig, zu teuer, oder sie sind reihenweise ausgelaufen.

LILLYDOO im Windeltest bei {nifty thrifty things}

Dann habe ich vor etwas über einem Jahr durch Zufall von einer neuen Windel auf dem Windelmarkt gehört: LILLYDOO*.
Frei von Parfümen, Lotionen und Weichmachern - frei von allem was die Babyhaut nicht mag. Und all das von OEKO-TEX Standard 100 zertifiziert. Vegan & Cruelty-Free. Zu bezahlbaren Preisen.

LILLYDOO gibt es in drei hübschen Designs und sechs unterschiedlichen Größen. Und ich muss sagen, sie machen um Einiges mehr her, als die herkömmlichen Exemplare auf dem Markt. Insgeheim hoffe ich noch auf weitere tolle Designs und vielleicht ein paar limitierte Auflagen. Halt so Dinge, die ein Mutterherz höher schlagen lassen. ;)

LILLYDOO im Windeltest bei {nifty thrifty things}

Besonders begeistert bin ich von den Feuchttücher! Sie sind zu 100% biologisch abbaubar, parfumfrei und haben genau die richtige Feuchtigkeit. Sie riechen gut, sind reißfest und sind auch perfekt für unterwegs.

Und der Clou: Die Unterseite der Feuchttücher-Packung hat eine Klebefläche, um die Packung am Wickeltisch zu befestigen. So braucht man nicht zwei Hände, um ein Tuch zu entnehmen und hat immer eine Hand am Baby.

LILLYDOO im Windeltest bei {nifty thrifty things}

Fazit: Wir sind durchweg zufrieden mit den Windeln und Feuchttüchern von LILLYDOO* und ich kann sie guten Gewissens weiterempfehlen.
Wenn ihr euch selbst ein Bild machen und die Windeln & Tücher auch am Babypopo eurer Kleinen testen wollt, gibt es von LILLYDOO ein kostenloses Testpaket.

LILLYDOO im Windeltest bei {nifty thrifty things}

-----------------------------------
Hier könnt ihr mehr über LILLYDOO erfahren:
{website} | {facebook} | {instagram}
-----------------------------------

.

*kooperation
Dieser Post ist in Zusammenarbeit mit LILLYDOO entstanden.
Alle Kooperationspartner sind handverlesen und ich zeige nur Produkte, die ich für gut, empfehlenswert oder inspirierend befunden habe.

LILLYDOO im Windeltest bei {nifty thrifty things}

You Might Also Like

8 Kommentare

  • Antworten
    Tanja
    Donnerstag, der 9. Mrz 2017 at 10:56

    Ich werde schon auf Facebook „verfolgt“ von der Werbung. Ich glaube ich muss sie doch mal ausprobieren. ;)
    Vielen Dank für den Test.
    Liebste Grüße aus Bonn
    Tanja

    • Antworten
      Vanessa @ {nifty thrifty things}
      Donnerstag, der 9. Mrz 2017 at 22:25

      Auf jeden Fall! :)
      Fang doch einfach mal mit dem Testpaket an und schau wie die Windeln für euch passen.
      Ganz liebe Grüße zurück,
      Vanessa

  • Antworten
    Shani | Sunshine & Munchkins
    Dienstag, der 14. Mrz 2017 at 06:01

    I love the designs on the diapers! Who ever thought I’d be saying that? haha

    • Antworten
      Vanessa @ {nifty thrifty things}
      Mittwoch, der 15. Mrz 2017 at 20:02

      Haha, I know! I honestly would have never expected to think so much about diapers and to get excited about diaper designs. lol
      XO! Vanessa

  • Antworten
    Sarah
    Dienstag, der 14. Mrz 2017 at 23:38

    We have always stuck with Pampers since day 1. We did get a bit adventurous and go generic only to find that was not such a great idea haha. I’d love to try these out!

    • Antworten
      Vanessa @ {nifty thrifty things}
      Mittwoch, der 15. Mrz 2017 at 20:05

      I hear you about the generic diapers! I don’t know what it is about them, but for some reason I don’t really trust them to work even before trying. haha
      XO! Vanessa

  • Antworten
    Lora
    Dienstag, der 21. Mrz 2017 at 05:47

    I second Shani — what pretty diapers, lol :) They really are pretty designs!

  • Kommentar hinterlassen