BeSafe/ Markenbotschafter/ Kindersicherheit im Auto

{sicherheit im sommer beim reisen mit kindern}

An heißen Sommertagen sollte man sein Kind auf keinen Fall allein im Auto lassen
Die Temperaturen in einem geparkten Auto - selbst wenn das Fenster einen Spalt weit geöffnet bleibt - steigen sehr schnell an: Nach nur 10 Minuten (bei ausgeschalteter Klimaanlage) steigen die Temperaturen um 7°C. Nach 30 Minuten misst die Temperatur bereits 16°C höher als die Außentemperatur.

Sicherheit im Sommer beim Reisen mit Kindern - Warum es so wichtig ist Kindern niemals allein im Auto zu lassen und wie man einem Hitzschlag vorbeugt. Mehr Informationen bei {nifty thrifty things}

In den USA sterben jedes Jahr im Schnitt 37 Kinder an den Folgen eines Hitzschlags, weil Eltern die Risiken, wenn sie ihr Kind allein im Auto lassen, unterschätzen oder sie ihnen nicht bewusst sind. In Deutschland passiert dies zum Glück nicht so häufig, aber auch die Hitzeerschöpfung kann bereits gefährlich sein.
Es gibt wirklich keine Temperatur bei der es eine gute Idee ist sein Kind allein im Auto zu lassen, da die kleinen Körper 3-5 Mal so schnell aufheizen wie Erwachsene und sie die Hitze aufgrund ihrer geringeren Hautoberfläche noch nicht so gut durch Schwitzen regulieren können. Steigt die Körpertemperatur eines Kindes über 41°C, kann dies gefährlich sein und tödlich enden.

Dieses Video hat mir die Tränen in die Augen getrieben, aber gleichzeitig zeigt es wie wichtig es ist, dass man sich nie dazu verleiten lassen sollte sein Kind allein im Auto zu lassen - und sei es nur für ein paar Minuten..

 

Sicheres Reisen mit Kindern in den Sommermonaten
Abgesehen davon, dass man Kinder niemals unbeaufsichtigt im Auto lassen sollte, ist es zudem wichtig auch das Reisen so angenehm wie möglich zu gestalten. Auf längeren Fahren sollte man regelmäßig Pausen einlegen, frische Luft schnappen und sich die Beine vertreten.

Darüber hinaus ist es wichtig die Köpfe der Kleinen vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen. Dazu eignet sich zum Beispiel ein Fenster-Sonnenschutz, oder auch ein spezielles Sonnenverdeck, dass sich an einigen Kindersitzmodellen anbringen lässt und bei Babyschalen zur Standardausstattung gehört.

Ein paar wichtige Tips zum Reisen im Sommer:

  • Dünne und leichte Kleidung anziehen
  • Genügend Wasser zum Trinken anbieten
  • Sonnenschutz am Fenster anbringen
  • Regelmäßige Pausen einlegen
  • Für kleinere Kinder eine Babyschale mit tiefreichendem Sonnenverdeck wählen
  • Für größere Kinder einen Folgesitz wählen, der sich durch ein anklickbares Sonnenverdecke schützen lässt

Was uns zudem insbesondere in unserem Houston-Urlaub im letzten Monat (bei mindestens 35°C Außentemperatur) geholfen hat, war zusätzlich ein Mulltuch über die Kopfstütze zu schlagen. Das Mulltuch ist atmungsaktiver als die Sitzbezüge der Kindersitze und hilft so etwas unnötigem Schwitzen vorzubeugen.

Sicherheit im Sommer beim Reisen mit Kindern - Warum es so wichtig ist Kindern niemals allein im Auto zu lassen und wie man einem Hitzschlag vorbeugt. Mehr Informationen bei {nifty thrifty things}

 

Helft dabei mit über die Gefahren aufzuklären!
Viele Eltern wissen gar nicht wie schnell die Temperaturen im Sommer in einem parkenden Auto steigen können und wie gefährlich dies für kleine Kinder, die unbeaufsichtigt im Auto gelassen werden, sein kann. Hitze wird von Erwachsenen anders wahrgenommen und sie schätzen die Gefahren häufig falsch ein.

Zusammen mit Besafe versuchen ich das Thema bekannter zu machen und über die Gefahren aufzuklären. Wenn auch ihr mithelfen wollt das Bewusstsein möglichst vieler Eltern (und Großeltern) zu schärfen, könnt ihr euch zum Beispiel ganz einfach diesen Flyer herunterladen und ihn in der KiTa, beim Kinderturnen, beim Stilltreff, ... aushängen. Eines Tages rettet ihr damit vielleicht ein Leben.

Sicherheit im Sommer beim Reisen mit Kindern - Warum es so wichtig ist Kindern niemals allein im Auto zu lassen und wie man einem Hitzschlag vorbeugt. Mehr Informationen bei {nifty thrifty things}

You Might Also Like

7 Kommentare

  • Antworten
    Meg
    Mittwoch, der 16. August 2017 at 22:58

    That is a really interesting chart. I’ve always known not to leave kids in the car, but seeing the numbers is shocking. Also, I love your tip about the muslin blanket. I’ll have to remember that one!

    • Antworten
      Vanessa @ {nifty thrifty things}
      Sonntag, der 20. August 2017 at 20:38

      It really is shocking when you see how quickly temperatures actually rise!
      Thank you so much for your comment, Meg!
      XO, Vanessa

  • Antworten
    Lindsay
    Donnerstag, der 17. August 2017 at 14:31

    Oh gosh, I wish this was a mandatory read for all parents – it makes me sick to hear stories of children left in hot cars. Thanks for spreading the word.

  • Antworten
    Patrick @ looneyforfood.com
    Sonntag, der 20. August 2017 at 02:44

    I can’t believe some people would actually leave kids in a car!!!

    • Antworten
      Vanessa @ {nifty thrifty things}
      Sonntag, der 20. August 2017 at 20:41

      I know, it’s unbelievable how people actually do that. So, I hope I can help spread the word and educate people about the dangers.
      All the best from Germany,
      Vanessa

  • Antworten
    brittany
    Dienstag, der 22. August 2017 at 21:55

    Great tips! I always dread reading these new articles about kids in the car.

  • Kommentar hinterlassen